Archiv für den Monat: Juni 2011

WEBHOSTONE.DE – Erfahrungsbericht

Beim allgemein sehr gut bewerteten Webhoster Webhostone habe ich mir vor wenigen Tagen ein Webspace Paket Profi V2 bestellt. Heute habe ich mich ein bisschen damit beschäftigt – mein erstes Fazit: ziemlich gut!

Webhostone bietet ja für den geforderten Preis sehr interessante Features, insbesondere das Webhosting für externe Domains ohne Zusatzkosten, sowie optionale externen Zugriff auf die MySQL. Außerdem und für mich absolut wichtig: SSH! Da PHP als CGI/FCGI läuft, kann man natürlich hier viele Parameter selbst sehr einfach steuern. Hat man sich in der Logik der Verwaltungsinterfaces zurechtgefunden, ist alles sehr einfach und sehr schnell zu bewerkstelligen. Änderungen z.B. im Routing der Domains ins Filesystem sind praktisch sofort wirksam, da hat man beim einen oder anderen Confixx schon gerne mal ein paar Minuten Wartezeit – nicht so bei Webhostone.

Support bislang sehr gut erreichbar, freundlich, wissend und vor allem konnte meine Startschwierigkeiten bislang immer im Handumdrehen gelöst werden. Das Admin-Interface dürfte etwas intuitiver bedienbar sein, gut sichtbare Buttons für ‚zurück‘ statt einem kleinen hellgrauen Pfeilchen auf weißem Grund würden nächtlicher Nerd-Sessions vereinfachen – ich denke, daß das aber sicher verbessert wird, wenn man es mitteilt. Es sind aber so kleine Dinge, die dann wieder klasse sind, wie Cookies im Vertragszentrum, sodaß ich mich nicht jedesmal neu einloggen muß. Für die externen Domains hab ich auch noch die exotischste aller meiner TLDs finden können.

Ein erstes Projekt konnte ich dank SSH in wenigen Minuten unter einer ersten externen Domain am Laufen haben.

Mein Fazit: Für 5,95 Eur im Monat wird Dir bei Webhostone ein einwandfreies Paket ohne doppelten Boden geboten. Sofern die Uptime und Performance dauerhaft stimmt, ein wirklich guter Tipp.